Translate

Donnerstag, 17. Februar 2011

Meine Spinnradherde Nr. 1

Heute beginne ich euch meine Spinnräder vor zu stellen. Den Anfang macht ein starker Vertreter nämlich mein 'Erwin'. Ja es gibt auch männliche Räder *g* .  Erwin ist schon mindestens 80 Jahre alt, sieht man ihm gar nicht an. Aus kräftigem Eichenholz , schlicht und fein geschliffen, ohne irgendwelche Schnörkel, Bohrungen... dafür aber bis in die kleinsten Teile zerlegbar, so daß er in eine schmale Kiste passt. - Vielleicht hatte er ja mal eine weite Reise vor sich? - Alle Verbindungen sind mit hölzernen Schrauben und Muttern gefertigt, das nötigt Respekt vor dem 'Macher' ab. Die Spule faßt ca. 300gr, leider habe ich nur eine einzige dazu. Man kann (fast) alles darauf spinnen, dünn oder dick, aber immer gemütlich. Wo 'Erwin' steht, da steht er. Hin und her ist, ob seines Gewichts, ein echter Kraftakt.

Kommentare:

  1. Aber ein feines Schätzchen. Dem Erwin sieht man seine 80 wirklich nicht an. Er scheint gute Pflege zu haben ;-)

    AntwortenLöschen
  2. wunderschöne idee mit dem vorstellen deiner spinnradmeute.. und dein leithammel hat wirklich stabiles fundament. gruß wiebke

    AntwortenLöschen