Translate

Sonntag, 24. April 2011

Oster - Ruhe und Vergnügen

konnten wir gestern schon im herrlichen Kloster Chorin in der Mark Brandenburg erleben. Ein Platz der mir sehr viel bedeutet, da ich ihn schon als Kind kennengelernt habe, als Vergnügen im heutigen Sinne noch keinerlei Bedeutung hatte.
So machten wir also einen wunderschönen Spaziergang durch die sonnige Frühlingsflur, bewunderten zum xten Male die rote Backsteinarchitektur und ließen uns von zwei Gewandeten zum 'Spilwut Spectaculum' verleiten. Ein netter Mix aus autentischem und fantasievollem Marktgetümmel mit guter Musik und Gaukelei.

Kommentare:

  1. Huhu,
    naja, als "authentisch" würde ich Spilwut eher nicht bezeichnen, es sei denn es hat sich drastisch verändert. Aber bunt und lustig ist es immer! :D
    Liebe Grüße von der Ex-Mitwirkenden
    Anja

    AntwortenLöschen
  2. Nee, 'Spilwut'nicht, aber die tschechischen Schmiede und einige andere Marktstände.

    AntwortenLöschen