Translate

Sonntag, 20. November 2011

julekuler - die Dritte


und letzte für dieses Jahr.
Ich will euch ja nicht langweilen, aber da kommen beim stricken immer neue Ideen. Und so sind diese kuler entstanden. Das Fernweh hat dabei einen unübersehbaren Platz , voila unser Wohnmobil aber auch eine Spielzeugeisenbahn, wie sie zu Weihnachten oft dazu gehörte, dann eine Handspindel und das Schwarze sind HUNDE - keine Pferde *g*. Die Engelkugel ist eine Negativdarstellung aus dem Buch. Zuletzt meine Glocke, Weihnachten ohne Glockengeläute - geht gar nicht.
Ein Teil diese kuler geht an die Kinder und Enkel, ein Teil nimmt in unserem Wohnzimmer Platz an einem großen Korkenzieherhasel Zweig unter der Decke, ein Elchgeweih - haben wir nicht...

Kommentare:

  1. ich glaube, dich hat die sucht voll im griff, was?:)) die mit wohnmobil ist ja witzig - jetzt fehlt nur noch eine mit spinnrad! uebrigens danke fuer die mail in der webe, es lag mir "auf der zunge", aber du warst schneller.... alles haben wollen mit moeglichst wenig aufwand, das neue motto?:((
    irische (= wie meist nasse) gruesse
    Bettina

    AntwortenLöschen
  2. Naja, ich finde die herkömmlichen W-Baum_Kugeln eigentlich besser. Aber jedem das Seine. Ich versuche mich gerade im Ikea Strick. Werde mal Bilder einstellen, wenn ich das packe...

    AntwortenLöschen