Translate

Samstag, 1. Oktober 2011

Herbstimpressionen


a la Elsebeth Lavold. Einmal beim stricken, einmal fertig aufgenommen passt es so richtig zu diesem sonnigen Frühherbst. Die Sonne gibt nochmal alles um die Farben richtig strahlen zu lassen. Das ist ein 'kaunigarn', ich liebe es, und dieses Teilchen ist ein 'Engelflügelwärmer'. Er wird auf dem Rücken getragen und vorn mit den beiden Bändern gehalten, ähnlich wie man Pullover über die Schulter trägt, wenn sie noch nicht wirklich gebraucht werden.
Ich habe dieses Teil vor einigen Jahren schon einmal gestrickt und es dann im Urlaub in Lappland im fjäll verloren. Vielleicht wärmt es jetzt eine Sami oder ein Ren hat sein Geweih damit geschmückt :-) Ich jedenfalls habe es so vermisst, daß ich es nocheinmal gestrickt habe. 
Die Muster sind frei nach 'Lavold' zusammengesetzt und teilweise auch selbst gestaltet.

Kommentare:

  1. Das sind ja wunderschöne Herbstfarben und dass Engel einen Flügelwärmer brauchen, ist doch klar :)Danke für deinen interessanten Herbst- Post
    Sinchen

    AntwortenLöschen
  2. ganz schön kompliziert dein muster....wirkt sicher auch bei einfarbigen und leicht meliertem garn sehr gut..danke fürs zeigen. gruß wiebke

    AntwortenLöschen